CMV: Hohe Nachfrage für Sommerkreuzfahrten in die Ostsee im Jahr 2021

Symbolbild

 
 
 

Wie die Cruise & Maritime Voyages in einer Meldung mitgeteilt hat, gebe es eine besonders große Nachfrage für die Ostsee Kreuzfahrten im Sommer 2021. CMV bietet innerhalb seiner Flotte kleine bis mittelgroße Kreuzfahrtschiffe an und fährt von kleinen britischen Häfen wie Tilbury oder auch Newcastle ins Baltikum.

Im Oktober 2021 soll es beispielsweise noch eine Abfahrt ab Portsmouth schon ab 699 Pfund pro Person geben – auf dem britischen Markt. Auch TransOcean Kreuzfahrten ist eine Tochter der CMV und bespielt für diese den deutschen Kreuzfahrtmarkt, daneben bedient CMV vor allem auch Großbritannien, ab 2021 mit der MS Astor (Dann Jules Verne) auch den französischen Markt.

Auch für CMV sind es aktuell sehr schwere Zeiten, selbstverständlich stehen auch hier alle Kreuzfahrtschiffe still. Es ist noch unklar wann genau und unter welcher Voraussetzungen der Betrieb der Schiffe wieder aufgenommen werden kann.