Hunde-Strand-Spiele an der Ostsee

Seit Monatsbeginn können Vierbeiner wieder die Weite der Ostseestrände genießen. „Hunde-Strand-Spiele“ ergänzen das Freiluftvergnügen.

 
 
 

Ostholstein. Am 1. Oktober hieß es wieder „Strand open“ für Hunde und Pferde. In der kühleren Jahreszeit können sich wieder überall an den Stränden von Scharbeutz bis Rettin Hunde und ihre Halter bei einem ausgedehnten Spaziergang den frischen Seewind um die Nase wehen lassen. Von Scharbeutz bis Sierksdorf gilt das „Hunde-Strand-open“ bis Ende März; von Neustadt bis Rettin sogar bis Ende April.

In dieser Zeit finden auch wieder die bei Hund und Halter beliebten Hunde-Strand-Spiele statt, die von der erfahrenen Hundetrainerin Katharina Henf geleitet werden. Die spaßigen Beschäftigungen reichen vom Geräte-Parcours (auch für ältere Hunde geeignet) über Dogdance bis hin zum Hundeturnen. Bei letzterem geht es um die Schulung der Körperkoordination und Verbesserung der motorischen Fähigkeiten der Hunde – vom Welpen bis zum Senior. Wippen, Klettern, Balancieren, Ausgleichen: Mit Hilfe verschiedener Gerätschaften zeigt Katharina Henf den Teams, wieviel Spaß Turnübungen den Hunden bereiten können. Beim Dogdance lernen Hund und Mensch zunächst einige Grundtanzschritte: Beinslalom, Twisten, Umrundungen, Pfotentricks und Fußarbeit bilden das Gerüst für Dogdance. Wer Lust hat, darf zum Abschluss im Takt der Musik einige Tanzschritte in einer Gruppenchoreographie wagen. Durch kleinschrittiges Training mit vielen Erfolgen und Belohnungen werden Hund und Mensch zu einem immer besseren Team. Beim Geräte-Parcours, dessen Geräte überwiegend aus der Hundesportart „Hoopers Agility“ stammen, können auch ältere und/oder gehandicapte Hunde mitmachen. Statt Sprünge zu absolvieren, dürfen die Hunde hier durch ebenerdige Reifen laufen, durch Tunnel rennen oder auch Tonnen umrunden, so dass ein flüssiger Parcourslauf entsteht.

Bei allen Treffen geht es vor allem um den gemeinsamen Spaß und die angeleitete und artgerechte Beschäftigung mit dem Hund, bei der spielerisch das Vertrauen und Teamgefühlt zwischen Hund und Halter gestärkt wird. Die Hundetrainerin leitet an und steht für Fragen und Tipps gerne zur Verfügung. Auch unter den Hundebesitzern werden Erfahrungen ausgetauscht und die Chance genutzt, sich mit Gleichgesinnten zu unterhalten. Veranstaltungsort ist im Wechsel der Strand in Scharbeutz, Sierkdsorf und Pelzerhaken. Die Teilnahme an allen Terminen ist kostenfrei. Die Hundehalter werden gebeten, ausreichend Belohnungsleckerlis mitzubringen.

Die „Hunde-Strand-Spiele“ finden immer von 13 bis 14.30 Uhr statt. Die Termine im Überblick:

Geräte-Spass (Scharbeutz)
12. Oktober, Treffpunkt: Seebrücke

Geräte-Spass (Pelzerhaken)
13. Oktober und 8. März, Treffpunkt: Seebrücke

Dogdance (Sierksdorf)
26. Oktober, Treffpunkt: Strandperle

Dogdance (Pelzerhaken)
3. November und 24. November, Treffpunkt: Seebrücke

Dogdance (Scharbeutz)
22. Oktober, Treffpunkt: Seebrücke