Naturspektakel: Vier Wasserhosen vor Rügen gesichtet

Wasserhosen vor Rügen

 
 
 

Rügen – Die Bewohner der Insel Rügen haben am Donnerstag gestaunt, als sich vor dem Kap Arkona mehrere Wasserhosen bildeten. Bei den momentanen Wetterverhältnissen sind die Bedingungen für das Naturschauspiel ideal.

Eine Anwohnerin schilderte gegenüber dem „NDR“ den Vorfall. Sie habe die Wasserhosen beim Strandspaziergang mit den Hunden entdeckt. Der Wind sei ganz still gewesen, nur über dem Meer sei das Wasser aufgepeitscht worden.

Ein Wetterexperte des „NDR“ erklärte, dass dieses Phänomen mehrmals im Jahr an der Ostseeküste vor Mecklenburg-Vorpommern zu beobachten sei. Sie entstünden bei starken Temperaturunterschieden zwischen Wasser und Luft. Fürchten müssten sich Landbewohner vor den Tornados auf der Ostsee nicht. Kleine Segelboote sollten den Wasserhosen allerdings nicht zu nahe kommen.