AUSSTELLUNG: „Star Wars“ in Dassow an der Ostsee

Star Wars in Dassow

 
 
 

Luke Skywalker in Nordwestmecklenburg! Zumindest seine deutsche Stimme kommt am Sonntag nach Dassow. Und auch am Samstag erwartet das Fanprojekt „Outpost One” einen Promi.

Dassow. Das „Star-Wars”-Fanprojekt „Outpost One” in Dassow (Nordwestmecklenburg) eröffnet am Samstag offiziell seine 1300 Quadratmeter großen Ausstellung. In einem 600 Quadratmeter großen Hangar auf dem Museumsgelände sind zudem Nachbauten von „Star Wars”-Raumschiffen zu sehen.

Mit Liebe zum Detail und Perfektionismus haben der Rechtsanwalt Marc Langrock und seine Mitstreiter am Rand der Kleinstadt nahe der Ostsee eine gigantische „Star Wars”-Welt erschaffen. Der Besucher wandelt durch 29 nachgebaute Set-Szenen der Kultfilm-Serie.

Schon seit Anfang Juli führt geschultes Personal an Wochenenden Besuchergruppen durch die Ausstellung. Während der „Preview-Phase” seien gut 3000 Besucher gekommen, sagte Langrock.

Die offizielle Eröffnung wird von einem Rahmenprogramm begleitet: Verkleidete Fan-Gruppen seien unterwegs, sagte Langrock. Für Samstag kündigte er einen Besuch von Angus MacInnes an, der in Episode IV den Rebellenpiloten Jon Vander spielte. Am Sonntag werde der Schauspieler Hans-Georg Panczak vorbeischauen, die deutsche Stimme von Luke Skywalker.