Heringsdorf: Mit der Polonaise in die Ostsee


 
 
 

Zu den Höhepunkten der Usedomer Wellnesstage gehörte am Sonnabend das Wassertreten an der Heringsdorfer Seebrücke. Rund 50 Männer und Frauen nahmen daran teil. Am Sonntag endeten die Wellnesstage mit einer Schatzsuche in Zinnowitz.

Heringsdorf. Das Wassertreten gehörte am Sonnabend zu den Höhepunkten der diesjährigen Wellnesstage auf der Insel Usedom. Auf ein gemeinsames Kommando ging es am Nachmittag in die nur neun Grad Celsius kalte Ostsee. Das Neue: In diesem Jahr gingen die Teilnehmer nicht alle durcheinander ins Wasser, sondern wurden von Moderator Alex Stuth mit einer Polonaise in die Ostsee geführt. Neben einer Schatzsuche stand unter anderem noch eine Wanderung oder auch ein Lauf auf dem Programm der Wellnesstage. Mehrere Hotels der Insel schlossen sich zusammen, um den Gäste ein vielfältiges Angebot zu bieten.